Evangelisch-methodistische Kirche

REGION THÜRINGEN SÜDOST

Friedensgebet


Schleiz
immer dienstags
um 18.00 Uhr in
ein gemeinsames
Friedensgebet
in der Stadtkirche.

Spenden Urkranine


EmK-Weltmission:

IBAN: DE65 5206 0410 0000 4017 73
(BIC: GENODEF1EK1)

Nähere Informationen hier!


Archiv

Unserer Krippenspiel von  Leutenberg 2020 als 

Video

Jahreslosung 2024: Alles, was ihr tut, geschehe in Liebe. 1 Kor 16,14 (E)

 Leserinnen und Leser, liebe Schwestern und Brüder,

Richtschnur für das Leben
Der Monatsspruch für den Februar lautet: „Alle Schrift, von Gott eingegeben, ist nütze zur Lehre, zur Zurechtweisung, zur Besserung, zur Erziehung in der Gerechtigkeit. “ (2. Timotheus 3,16)
Die Bibel wird als Heilige Schrift oder Gottes Wort bezeichnet.
Sie ist aber nicht einfach von Gott diktiert und dann war sie fertig. Sie ist über viele
Jahrhunderte durch verschiedene Autoren entstanden. Zuerst standen die Erfahrungen, die Menschen mit Gott erlebt haben. Diese wurden erzählt, gesammelt und schließlich aufgeschrieben. Erst im 4. Jahrhundert wurde die Frage endgültig geklärt, welche Bücher zum Kanon der Bibel gehören. Ist nun die Bibel doch kein Gottes Wort, sondern Menschenwort? Nein. Sie ist von Menschen geschrieben, die in einem positiven Sinne vom Heiligen Geist getrieben und bewegt worden sind. Gottes Wort begegnet uns im Menschenwort. Gott hat sich immer wieder in verschiedenen Lebenssituationen von Menschen gezeigt und erfahrbar gemacht. Er hat so offenbart, für was er steht. Die Bibel ist eine Richtschnur für unser Leben. Sie dient zur Lehre, Zurechtweisung und Erziehung. Zu-und Anspruch erfahren wir. Tröstende Worte hält sie bereit, aber sie benennt ebenso Dinge beim Namen, die einer Veränderung bedürfen. So ist die Bibel eine Art „Anleitung“ für das Leben. Dabei gibt sie keine fertigen Antworten für alle Situationen, sondern fordert uns als mündige Menschen heraus, den Willen Gottes in unserem Leben umzusetzen.
Umkehr, Nächstenliebe und Gerechtigkeit wollen konkret in der jeweiligen Lebenssituation vollzogen und gelebt werden. Das ist ein lebenslanger und lebendiger Prozess. Es ist ein Verweben unseres Lebens mit Gottes Wort. Wo das geschieht, entsteht eine klare Richtung und Ausrichtung unseres Lebens.

P. Matthias Zieboll

Jahreslosung


Die Losung heute

geistlicher Austausch

   Frauen im Gespräch

Schleiz 

mittwochs 08.30 Uhr

----------------------------

WhatsApp Gruppe

Gottesdienst online

Unsere Kirche geht Online. Für alle Interessierten gibt es deutschlandweit einen ONLINE-Hauskreis. Jeden Monat könnt ihr euch dazu anmelden. Die Themen für dieses Jahr stehen schon fest. Informationen unter: 

www.emk-hauskreise.de


Spenden für den Bezirk

-Kollekte online-

Radiointerview